Kind sitzt mit Teddy auf Fensterbank

Coronavirus - Informationen für unsere Kunden

Wir beantworten Ihnen die wichtigsten Fragen und geben Ihnen wertvolle Hilfestellungen

Wir möchten Ihnen in dieser besonderen Situation als Gesundheitspartner zur Seite stehen. Im Folgenden beantworten wir Ihnen wichtige Fragen zum Thema und zeigen Ihnen, wie wir Sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen können. 
 

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar!

  • Uns erreichen derzeit viele Kundenfragen zum Versicherungsschutz und dem weiteren Umgang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Trotz der vielen Anfragen und Anrufe sind wir aktuell ohne Einschränkungen für Sie erreichbar und beantworten Ihre Fragen gerne umgehend!
  • Als Arbeitgeber haben wir alle notwendigen Maßnahmen getroffen, um unsere Mitarbeiter vor Ansteckungen zu schützen. Außerdem haben wir zahlreiche Möglichkeiten geschaffen, dass wir uns weiter um Ihre Anliegen kümmern können. 
  • Für Fragen rund um Ihren Versicherungsschutz wenden Sie sich bitte an das HALLESCHE Service-Telefon
    Tel.: 0 800/30 20 100 (Mo.-Fr. von 8:00 - 20:00 Uhr )
    Für Fragen rund um Ihre Gesundheit gibt es das HALLESCHE Gesundheitstelefon.
    Tel: +49 (0)7 11/66 03-20 00 (Täglich 24 Stunden)

Versand von Bezugsscheinen für FFP2-Schutzmasken


Die Bezugsscheine werden von der Bundesdruckerei auf fälschungssicherem Papier gedruckt. Aufgrund der großen Menge der zu druckenden Bezugsscheine erfolgt die Auslieferung in drei Phasen. Der Versand an die anspruchsberechtigten Versicherten erfolgt dann unmittelbar anschließend gemäß der Prioritätsstufen, die von der Bundesregierung vorgegeben wurden:

 

Prioritätsstufe Versand
Versicherte ab Alter 75 18. Januar 2021
Versicherte ab Alter 70-74 und Versicherte mit Vorerkrankungen voraussichtlich 25. Januar 2021
Versicherte ab Alter 60-69 voraussichtlich 15. Februar 2021
Sofern uns die Bezugsscheine früher als bisher angekündigt geliefert werden, ziehen wir selbstverständlich auch den Versand vor.

Wir halten Sie auf dieser Internetseite über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden und bitten Sie, von Rückfragen zum Bearbeitungsstand abzusehen.
 

Jeder Versicherte mit einer Krankheitskostenvollversicherung ab Alter 60 und/oder einer risikorelevanten Vorerkrankung erhält zwei Bezugsscheine. Diese berechtigen zum Bezug von jeweils sechs FFP2-Masken in der Apotheke. Beim Einlösen des Bezugsscheines sind 2 Euro Eigenbeteiligung zu zahlen.
#accordion-element---corona---ffp2-schutzmasken-vorerkrankung
Was gilt als risikorelevante Vorerkrankung?

Die relevanten Erkrankungen wurden vom Gesundheitsministerium in der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung festgelegt. Es handelt sich um:

  • chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder Asthma bronchial
  • chronische Herzinsuffizienz
  • chronische Niereninsuffizienz Stadium ≥ 4
  • Demenz oder Schlaganfall
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Aktive, fortschreitende oder metastasierte Krebserkrankung oder stattfindende Chemo- oder Radiotherapie, welche die Immunabwehr beeinträchtigen kann
  • stattgefundene Organ- oder Stammzellentransplantation
  • Trisomie 21
  • Risikoschwangerschaft

Corona-Spezial

Aktuelle Meldungen, Hintergründe und Tipps finden Sie im Gesundheitsportal der HALLESCHE.


Kontakt im Überblick


Alle Kontaktmöglichkeiten im Überblick finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zur Corona-Warn-App finden Sie auch im Serviceportal für Privatversicherte.


Wie unterstützt die HALLESCHE mich in dieser schwierigen Zeit?


Corona-Checker: Wie hoch ist mein Infektions-Risiko?

Wichtiger Hinweis: Die Software der interaktiven Corona-Auskunft ist ein zugelassenes Medizinprodukt der Firma DOCYET, kann jedoch eine ärztliche Beratung, Diagnose oder Empfehlung nicht ersetzen. Das Angebot soll Sie bei der Ersteinschätzung Ihrer persönlichen Situation unterstützen. Aufgrund der hohen Aktualität des Themas handelt es sich um eine Beta-Version. Wir bitten Sie daher um Verständnis, falls Sie auf kleinere technische Probleme stoßen.

Sie können die Corona-Checker auch über unsere App hallesche4u nutzen. Mehr Informationen zur App finden Sie hier




Wie kann ich mich schützen? Wichtige Hygiene- und Verhaltensregeln

Das neue Coronavirus breitet sich auch in Deutschland weiter aus. Vor Kurzem haben die Gesundheitsbehörden das Risiko für die deutsche Bevölkerung als „hoch“ eingestuft.

Hygienetipps - auf dieser Seite sind die Wichtigsten zusammengefasst.

Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor dem Coronavirus im Alltag und im Miteinander.

Ein Film von ntv zeigt den Effekt, der durch die soziale Distanz erzielt werden kann

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus finden Sie in unserem Gesundheitsportal


Wer hilft mir im Ausland?

Das Video "Corona im Ausland" beantwortet aktuelle Fragen zur Auslandskrankenversicherung wie: "Wird ein Corona-Test im Ausland erstattet?" oder "Werden Behandlungen wegen des Corona-Virus erstattet?"

Das HALLESCHE Auslands-Notruftelefon sorgt dafür, dass Sie auch im Ausland gut versorgt sind. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar. Tel.: 0711 / 66 003-3930

Mehr Informationen zum Auslandservice


Wo finde ich weitere Informationen?

  • In einem Podcast  gibt Professor Christian Drosten, Leiter der Virologie an der Berliner Charité, montags-freitags ein Update zu zur Situation

  • Offiziell bestätigte Fälle in Deutschland und weltweit, Fragen und Antworten sowie aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie beim Robert Koch-Institut (RKI) 
 

Corona im Ausland

Fragen und Antworten


Um Ihnen die bestmöglichen Inhalte auf unserer Seite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.