ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern

Der ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzern


Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G. und die HALLESCHE Krankenversicherung a.G. sind die Muttergesellschaften des Konzerns. Sie bilden einen Gleichordnungskonzern nach § 18 Abs. 2 AktG. Beide Gesellschaften besitzen die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit (VVaG). Bei dieser Rechtsform sind die Versicherungsnehmer zugleich Mitglieder und damit Träger der Gesellschaften. Der VVaG garantiert die Unabhängigkeit des Konzerns und damit die langfristige Stabilität der Geschäftspolitik. 

Die Struktur des Konzerns mit seinen Beteiligungsverhältnissen ist in der nachfolgenden Grafik dargestellt.

 

alh_konzern

 

Als langjährig erfolgreicher Finanzdienstleister bieten wir unseren Kunden alle Produkte rund um die Themen Versicherungen und Finanzen an. Einen besonderen Schwerpunkt haben wir auf das Personenversicherungsgeschäft gelegt, speziell auf die Bereiche der Lebens- und Krankenversicherung. Die Produktpalette wird durch Sachversicherungen sowie durch lukrative Investmentfonds-, Bauspar- und Baufinanzierungsprodukte optimal ergänzt.


Um Ihnen die bestmöglichen Inhalte auf unserer Seite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.