Kranken - Service Rabattverträge

Rabattverträge mit Arzneimittelherstellern für eine stabile Beitragsentwicklung

Zu einer stabilen Beitragsentwicklung trägt auch die Kooperation der HALLESCHE mit den folgenden Pharmaunternehmen bei.

   

Unterstützen Sie uns

Sie können uns aktiv unterstützen, indem Sie Ihre behandelnde Ärztin bzw. Ihren behandelnden Arzt einfach bei der Verordnung von Arzneimitteln fragen, ob für Sie ein Generikum in Frage kommt. So senken Sie die Aufwendungen für Arzneimittelkosten – das kommt natürlich der Versichertengemeinschaft und somit auch Ihnen zugute.

Was ist ein Generikum?

Ein Originalpräparat ist ein Arzneimittel, das nach seiner Zulassung weit mehr als ein Jahrzehnt patentgeschützt ist. Ist der Patentschutz abgelaufen, dürfen andere Pharmaunternehmen Medikamente mit dem identischen Wirkstoff herstellen und vermarkten. Diese Generika entsprechen in Wirksamkeit und Sicherheit dem Original. Sie werden vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte geprüft und sind eine kostengünstige Alternative – von gleicher Qualität.

Wer sich für Generika entscheidet trägt maßgeblich zur Kostendämpfung bei – ohne auf eine hochwertige Versorgung zu verzichten. Viele unserer Mitglieder wählen erfreulicherweise bereits diese Alternative. 

Die Therapiefreiheit Ihrer behandelnden Ärztin bzw. Ihres behandelnden Arztes bleibt natürlich gewahrt. Sie haben jedoch durch die Einnahme von Generika – insbesondere unserer Vertragspartner – die Möglichkeit, die Höhe der Arzneimittelkosten zu beeinflussen. Sprechen Sie bei der Verordnung von Arzneimitteln doch bitte mit Ihrer behandelnden Ärztin bzw. Ihres behandelnden Arztes darüber, ob unsere Rabattpartner für Sie ein Generikum anzubieten haben.

 

Um Ihnen die bestmöglichen Inhalte auf unserer Seite bieten zu können, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.